Screen your Business - Machen Sie ihr Unternehmen SICHTBAR

In dieser neuartigen Form des Consultings werden Unternehmen als ein ganzheitliches System ähnlich der Grundsätze der Homöopathie und nicht als Sammlung einzelner (Geschäfts-)Bereiche verstanden. Durch die Erfassung der Ganzheit wird ein tiefer Einblick in das Unternehmen möglich – und wir wissen, dass eine punktuelle Veränderung im System sich auf die gesamte Organisation auswirken kann.

  • Wie in der Homöopathie und in der Traditionell Chinesischen Medizin, die beide über ein „ganzheitliches Menschenbild“ verfügen, wird auch bei der Ganzheitlichen Firmenanamnese auf die Erfassung aller Bereiche eingegangen, nicht nur auf äußerlich sichtbare Symptome oder Beschwerden.
  • Um eine Diagnose zu erstellen, wird der Mensch und seine Beschwerden in der Homöopathie bzw. in der TCM als Ganzes und im Zusammenhang mit seiner Umwelt gesehen.
screen_ml

Nicht erst seit der Traditionell Chinesischen Medizin wissen wir, dass  die Einheit von Körper, Geist und Seele in seiner Umgebung eine enorm große Rolle spielt. Eine Erkrankung betrifft immer den gesamten Körper und nie einen Bereich alleine. Die Wirkungsweise der Traditionellen Chinesischen Medizin besteht darin, den Fluss und die Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele wiederherzustellen.

In der Ganzheitlichen Firmenanamnese wird eben dieses Bild auf das Unternehmen übertragen. Es  wird als Einheit, als Ganzes und im Zusammenhang mit seiner Umgebung wahrgenommen. Die Blockade bzw. Störung in einem Unternehmen betrifft immer die gesamte Organisation und nie einen Bereich alleine. Der Ansatz der Ganzheitlichen Firmenanamnese ist es, den „Körper“, den „Geist“ und die „Seele“ eines Unternehmens wieder ins Gleichgewicht zu bringen und so die Balance wiederherzustellen.

Ähnlich wie beim Menschen müssen auch hier für einen ungehinderten, harmonischen Energiefluss das „Herz“ und der „Kopf“ des Unternehmens im Einklang stehen. Wird einer der beiden Bereiche vernachlässigt, entsteht ein Ungleichgewicht. Hört ein Mensch zu sehr auf seinen Kopf, gehen ihm womöglich wichtige Informationen verloren, die ihm sein Herz, sein Bauchgefühl, seine Intuition sendet. Ebenso ist es im Unternehmen.

Das kalifornische Institute of HeartMath© hat wissenschaftlich bewiesen, dass die elektrische Kraft des Herzens bis zu 60-mal stärker ist als das elektrische Signal des Gehirns und das magnetische Feld des Herzens sogar 5000-mal stärker ist als das des Gehirns. Somit ist bewiesen, dass uns unsere Herzkraft im Umfeld prägt. Um Veränderungen im Kern und im Umfeld nachhaltig zu erreichen, ist es wichtig, sich ein „Herz-bezogenes“ Leben aufzubauen und sich mit der Intelligenz und der Führung seines eigenen Herzens zu verbinden.

Allein der Verstand führt nicht zum gewünschten Erfolg.

Auch wenn ein Unternehmen bereits erfolgreich ist, bedeutet dies nicht gleichzeitig, dass es schon das ganze Potential seiner „Herzkraft“ ausschöpft. Was könnte sein, wenn ein Unternehmen mit dieser Kraft, die 5000-mal stärker ist als unsere Gedankenkraft, im Einklang ist? Wie viel effektiver und erfolgreicher könnte es dann sein?

Ignoriert ein Unternehmen die „Kraft des Herzens“ und verlässt sich lediglich auf den Verstand, wird es niemals wirklich erfolgreich sein. Spitzenleistungen sind nur im Einklang mit dem Herzen, der Herzkraft, zu erbringen und dann darf es leicht gehen, wie von selbst. Dann ist das Unternehmen im sogenannten „Flow“. Das bedeutet, dass es dann im Einklang, im Fluss des Ganzen ist. Oder haben Sie schon einmal einen Baum gesehen, der sich anstrengt, zu wachsen?

Wenn  ein Unternehmen in seinem „Herzen“ angekommen ist und mit der Herzkraft agiert, dann gehört es zu den Gewinnern der Zukunft.